PVS – Produktverantwortlichen-System

EFM-Schema-Einzelaspekte-PVSBeförderungsdienstleistungen unabhängig vom Verkehrsunternehmen einheitlich anzubieten erfordert die Definition einheitlicher Produkte. Sie bestimmen die zeitliche und räumliche Gültigkeit sowie Qualitätsmerkmale der Beförderungsdienstleistung. Auf Basis dieser Produkte werden Fahrberechtigungen von den Verkehrsunternehmen ausgegeben, die das Produkt anbieten. Das Unternehmen, welches die Verantwortung für die Definition der Produkte und deren Kontingentierung gegenüber den das Produkt nutzenden Verkehrsunternehmen trägt, nimmt im Rollenmodell der KA die Rolle Produktverantwortlicher (PV) ein. Zur Verwaltung von Produkten und der auf ihrer Basis ausgegebenen, zurückgenommenen, gesperrten oder entsperrten Berechtigungen sowie zur fortlaufenden Kontrolle der Korrektheit von Berechtigungskontrollbelegen benötigt der PV ein Leistungsfähiges Softwaresystem. Das KAPRION-PVS übernimmt für den Anwender all diese Aufgaben. Mit seiner dynamischen Visualisierungsumgebung gibt es den Produkt-Entwicklern zudem ein präzises Werkzeug zur Auswertung der Produktnutzung und ermöglicht so eine kontinuierliche Weiterentwicklung der eTicket-Produkte.